Auf­ga­ben der JFMK und AGJF

Jugend- und Familien­­minister­konferenz (JFMK)

Die Jugend- und Fami­li­en­mi­nis­ter­kon­fe­renz (JFMK) ist das Fach­gre­mi­um der für die Kin­der-, Jugend- und Fami­li­en­po­li­tik zustän­di­gen Minis­te­rin­nen und Minis­ter, Sena­to­rin­nen und Sena­to­ren der Län­der. Sie berät und beschließt über wich­ti­ge sowie grund­sätz­li­che Ange­le­gen­hei­ten der Kin­der-, Jugend- und Fami­li­en­po­li­tik.

Gemein­sam wer­den recht­li­che, fach­li­che und poli­ti­sche Fra­gen abge­stimmt und ent­spre­chen­de Beschlüs­se gefasst. Ins­be­son­de­re The­men der Jugend­ar­beit, Kin­der­ta­ges­be­treu­ung, Hil­fen zur Erzie­hung, des Medi­en­schut­zes oder zur Wei­ter­ent­wick­lung einer bedarfs­ge­rech­ten Fami­li­en­po­li­tik sind regel­mä­ßig Gegen­stand der Bera­tun­gen. Dabei wird häu­fig mit ande­ren Fach­mi­nis­ter­kon­fe­ren­zen, z. B. der Kul­tus­mi­nis­ter­kon­fe­renz, zusam­men gear­bei­tet.

Der Vor­sitz und die Geschäfts­füh­rung der JFMK gehen jedes Jahr auf ein ande­res Land über. Im Jahr 2019 obliegt dem Land Thü­rin­gen der Vor­sitz.

Arbeitsge­­­meinschaft der Obers­ten Lan­des­­­­ju­gend- und Familien­­­behörden (AGJF)

Die Beschlüs­se der JFMK wer­den durch die Arbeits­ge­mein­schaft der Obers­ten Lan­des­ju­gend- und Fami­li­en­be­hör­den (AGJF) vor­be­rei­tet. Die AGJF unter­stützt die JFMK in allen fach­li­chen Ange­le­gen­hei­ten der Kin­der- und Jugend­hil­fe sowie im Poli­tik­feld Fami­lie.

Sie koor­di­niert und stimmt auf Fach­ebe­ne län­der­über­grei­fen­de Grund­satz­fra­gen zur Sicher­stel­lung einer ange­mes­se­nen und ein­heit­li­chen Umset­zung des Kin­der- und Jugend­hil­fe­rechts und fami­li­en­po­li­ti­scher Ziel­set­zun­gen ab. Ihre Mit­glie­der sind in der Regel die Lei­te­rin­nen und Lei­ter der zustän­di­gen Fach­ab­tei­lun­gen. Gleich­zei­tig ver­tritt sie auf Fach­ebe­ne die Inter­es­sen der Län­der gegen­über dem Bund bzw. der Euro­päi­schen Uni­on.

Sie berei­tet im Früh­jahr die Beschlüs­se der Jugend- und Fami­li­en­mi­nis­ter­kon­fe­renz vor und stellt im Herbst deren Umset­zung sicher.

Verfahrens­grundsätze

Ver­fah­rens­grund­sät­ze der Jugend- und Fami­li­en­mi­nis­ter­kon­fe­renz (JFMK) und der Arbeits­ge­mein­schaft der Obers­ten Lan­des­ju­gend- und Fami­li­en­be­hör­den (AGJF), zuletzt geän­dert durch Beschluss der Jugend- und Fami­li­en­mi­nis­ter­kon­fe­renz vom 22./23. Mai 2014

1. Jugend- und Fami­li­en­mi­nis­ter­kon­fe­renz (JFMK)
2. Arbeits­ge­mein­schaft der Obers­ten Lan­des­ju­gend- und Fami­li­en­be­hör­den (AGJF)
3. All­ge­mei­ne Ver­fah­rens­fra­gen
4. Bestän­di­ger Inter­net­auf­tritt JFMK/AGJF